3 gute GrĂŒnde, dir die gesetzliche Rente als Einmalzahlung auszahlen lassen

Du bist aus Deutschland ausgewandert, oder in dein Heimatland zurĂŒckgekehrt. Vielleicht bist du dir dessen nicht bewusst, aber mit jedem Gehaltsscheck hast du automatisch Sozialabgaben in Deutschland gezahlt. Jetzt ist es an der Zeit, darĂŒber nachzudenken, wie du dir deine gesetzliche Rente als Einmalzahlung auszahlen lassen kannst.

Die von dir gezahlten Steuern werden gespart, was Àhnlich wie ein Bankkonto funktioniert.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du dein Geld zurĂŒckbekommst:

  • Du kannst eine Rente aus den ErtrĂ€gen erhalten, wenn du in Rente gehst
  • Du kannst dir das Guthaben jetzt auszahlen lassen (die Wartezeit von zwei Jahren nach Verlassen Deutschlands muss erfĂŒllt sein).
Hast du Anspruch auf die Auszahlung deiner Rentenversicherung? Mach jetzt unseren kostenlosen Renten-Check!

Unter welchen Bedingungen kann ich mir meine BeitrÀge auszahlen lassen?

Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen, dass eine Auszahlung des Guthabens nur unter bestimmten Bedingungen möglich ist. Aber in vielen FĂ€llen ist die Auszahlung die einzige Möglichkeit, ĂŒberhaupt Geld zurĂŒckzubekommen. 

Warum? Weil die Einlagen in Deutschland fĂŒr dich völlig wertlos sind, weil du nicht lange genug in Deutschland gearbeitet hast, um eine deutsche Rente zu erhalten.

Unter welchen Bedingungen ist eine Auszahlung also generell zu empfehlen? Was sind die drei guten GrĂŒnde fĂŒr eine Auszahlung deiner deutschen Rente?

  1. Du hast weniger als fĂŒnf Jahre in Deutschland gearbeitet (60 Monate). Dieser Zeitraum gilt als Mindestversicherungszeit und ist die Voraussetzung dafĂŒr, dass du eine Rente erhĂ€ltst.
  2. Die Auszahlung – bis zu ca. 7.500 € fĂŒr jedes Jahr, das du in Deutschland gearbeitet hast – kannst du nutzen, um dir eine Existenz aufzubauen.
  3. Du misstraust dem Rentensystem und glaubst, dass du mit dem Geld eine höhere Rendite erzielen kannst.

Außerdem brauchst du ĂŒberhaupt keinen besonderen Grund, um dir dein Geld auszahlen zu lassen. Wenn du das Geld also nur brauchst, um eine schwierige 

Situation zu meistern oder dir einen Traum zu erfĂŒllen, solltest du diese Option auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Schau dir unseren Blogartikel “Wer ist berechtigt fĂŒr die Auszahlung der Rentenversicherung?” an.

PrĂŒfe zuerst deine Anspruchsberechtigung

UnabhĂ€ngig davon, ob du bereits eine Entscheidung getroffen hast, ist es ratsam, einen Rentencheck durchzufĂŒhren. Er zeigt dir, welche Zeiten im deutschen Rentensystem angerechnet werden und kann dir sagen, ob eine Auszahlung möglich ist und welchen Betrag du erwarten kannst.

Lass uns deine Anspruchsberechtigung prĂŒfen! Klicke auf den Button, um unseren kostenlosen Anspruchscheck zu nutzen.

Du solltest bedenken, dass aufgrund von Sozialversicherungsabkommen mit verschiedenen Staaten eine andere Vorgehensweise zu berĂŒcksichtigen ist. Der Grund dafĂŒr ist, dass die deutschen Versicherungszeiten teilweise auch im Rentensystem deines Heimatlandes berĂŒcksichtigt werden können.

Dabei ist zu beachten, dass dies nicht bedeutet, dass du automatisch eine höhere Rente aus dem Rentensystem deines Heimatlandes erhĂ€ltst, sondern nur, dass du die Mindestversicherungszeit in deinem Heimatland frĂŒher erreichst. Umgekehrt können die in deinem Heimatland erworbenen Versicherungszeiten dazu fĂŒhren, dass du auch in Deutschland eine Rente erhalten kannst, selbst wenn du weniger als fĂŒnf Jahre in Deutschland gearbeitet hast.

Erfahre mehr auf der Website der Deutschen Rentenversicherung oder entdecke weitere BlogbeitrÀge auf fundsback.org.

Hast du Anspruch auf die Auszahlung deiner Rentenversicherung? Mach jetzt unseren kostenlosen Renten-Check!